Antragsstellung

Zur Vorbereitung Ihres Antrags benötigen Sie folgende Unterlagen:

  1. Fördergrundsätze NEUSTART KULTUR

  2. Musterantrag NEUSTART KULTUR

    Der Musterantrag ist nur für ihre interne Antragsvorbereitung nicht zum Ausfüllen gedacht. Die Antragsstellung erfolgt über ein Onlineportal, das zum 31.08.2020 freigeschaltet wird.

Zur Antragstellung müssen Sie folgende Unterlagen einreichen:

  1. Förderantrag: ausgefüllte Original-Datei sowie als gescannte pdf-Datei mit händischer Unterschrift und vollständigem Ausgaben- und Finanzierungsplan

  2. ggf. schriftliche Bestätigung anderer Förderer

  3. gültige Satzung oder vergleichbares Dokument, möglichst Handels- /Vereinsregisterauszug

  4. Nachweis über die Vertretungsberechtigung des Unterzeichners

  5. Nachweise über die ordnungsgemäße Geschäftsführung (Jahresabschlüsse der letzten 2 Jahre)

  6. Erklärung, dass regelmäßiger Betrieb nicht überwiegend von der öffentlichen Hand finanziert wird

  7. Erklärung, ob und wenn ja, welche Leistungen aus anderen Corona-bedingten Zuschussprogrammen des Bundes und der Länder in welcher Höhe in Anspruch genommen wurden und wie diese von der beantragten Maßnahme abgrenzbar ist

  8. Erklärung, dass Steuern und Sozialabgaben ordnungsgemäß abgeführt werden.

Antragsverfahren

Die Anträge werden entsprechend der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet. Anträge gelten
erst dann als formal ordnungsgemäß gestellt, wenn sämtliche antragsbegründende
Unterlagen zur Prüfung vorliegen.
Es besteht kein Anspruch auf Gewährung einer Zuwendung. Die mittelausreichende Stelle
entscheidet aufgrund pflichtgemäßen Ermessens im Rahmen der verfügbaren
Haushaltsmittel über die Verteilung der Mittel. Die Zuwendungen stehen unter dem
Vorbehalt etwaiger Sperren und sonstiger Bewirtschaftungsmaßnahmen.